Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

Um 16:39 Uhr wurde die Feuerwehr Marburg zu einem Brand in die Kläranlage Cappel alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte, zunächst Cappel und die hauptamtlichen Kräfte, die Rauchsäule über einem Technikgebäude des Klärwerks sehen. Später zeigte sich, dass ein Elekroschaltkasten in einem Turbinenhaus in Brand geraten war. Die Brandschützer löschten den Brand zügig, dabei wurde schwerer Atemschutz eingesetzt. Die Rauchausbreitung vor Ort war immens.

 

Brand Kläranlage

 

Weitere Einsatzkräfte aus Bortshausen, Ronhausen und Ockershausen und ein Fahrzeug des 2. Zuges Mitte wurden in den Bereitstellungsraum neben der Kläranlage beordert, um eine ausreichende Personalreserve vorzuhalten. Es waren daher 41 Einsatzkräfte unmittelbar oder mittelbar beteiligt. Nachdem die getroffenen Maßnahmen eine gute Wirkung zeigten, wurde die Einheit Ockershausen abgezogen, sie stellte bis kurz nach 18:00 Uhr in Ihrem Feuerwehrhaus den Brandschutz für die Kernstadt sicher. Fachmitarbeiter der Kläranlage und Einsatzkräfte arbeiteten gut zusammen und verhinderten so eine Ausbreitung auf Nachbarbereiche. Die Einsatzleitung hatte Carmen Werner.

 

Kläranlage Brand Turbinenhaus

 

 

fwmr mitglied banner