Feuerwehr
Marburg

Die Wehr

Über 500 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Marburg sorgen für die Sicherheit in der Universitätsstadt. In 16 Stadtteilen gibt es mindestens einen Feuerwehrstandort.

 

Einsatzabteilung

In die Einsatzabteilung einer Stadtteilfeuerwehr können Personen aufgenommen werden, die ihren Wohnsitz in der Universitätsstadt Marburg haben. Sie müssen den Anforderungen des Feuerwehrdienstes geistig und körperlich gewachsen sein und das 17. Lebensjahr vollendet haben. Sie dürfen das 60. Lebensjahr nicht überschritten haben.

Nähere Einzelheiten für die freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeit in einer Stadtteilfeuerwehr können über die Wehrführungen der Stadtteilfeuerwehren erfragt werden. (Erreichbarkeit und Anschriften siehe Auswahlmenü) Die Aufnahme ist schriftlich bei den zuständigen Wehrführungen zu beantragen. Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Leiterin der Feuerwehr.

Die von allen Feuerwehrangehörigen mindestens zu absolvierende Grundausbildung (Truppmannausbildung) erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Jahren. Sie ist überwiegend in Marburg an Wochenenden oder im Rahmen von gemeinsamen Ausbildungsdiensten oder Diensten in den Stadtteilfeuerwehren zu absolvieren.

Über 60 Fachlehrgänge können bzw. müssen für spezielle Funktionen nach der abgeschlossenen Ausbildung absolviert werden. Dies erfolgt an Wochenenden in Marburg oder an Wochentagen an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel.

Was bietet eine freiwillige Mitarbeit:

  • Arbeit mit vielfältiger und interessanter Technik!
  • Arbeit und Aufgabenbewältigung im Team!
  • Die Möglichkeit in Not geratenen Menschen aktiv zu helfen!

 

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehren sind der freiwillige Zusammenschluss von Jugendlichen im Alter vom vollendeten 10. bis zum 17. Lebensjahr. Näheres regelt die Satzung. Eine Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr beinhaltet nicht nur feuerwehrfachliche Ausbildung und die Hinführung zu einer Mitarbeit in einer Einsatzabteilung sondern auch ein breites Angebot an Aktivitäten wie Zeltlager, EDV-Arbeit oder Freizeitfahrten. Für interessierte Jugendliche stehen die Jugendfeuerwehrwarte in den Stadtteilfeuerwehren gerne zur Verfügung.

 

Kinderfeuerwehr

Kinder ab 6 Jahren können in unseren Marburger Stadtteilen Bortshausen, Cappel und Michelbach in die Kinderfeuerwehr eintreten. Hier werden erste Kontakte zum Thema Feuerwehr geknüpft. Im Vordergrund steht jedoch der Spaß an Bewegung, Spielen sowie gemeinsamen Unternehmungen. Die Jugendwarte der jeweiligen Kinderfeuerwehr stehen interessierten Eltern und Kindern gerne Rede und Antwort.

 

 

fwmr mitglied banner