Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

Am Abend des 23.01.2017 erreichte die Leitstelle Marburg-Biedenkopf um 21.25 Uhr ein Notruf, Marburger Ortsteil Bortshausen sei es zu einem Wohnhausbrand gekommen. Die Leitstelle alarmierte unverzüglich die Marburger Feuerwehren Bortshausen, Ronhausen, Cappel sowie den Einsatzleitdienst mit dem Einsatzstichwort „Wohngebäudebrand, Menschenleben in Gefahr“. Der Rettungsdienst wurde ebenfalls mitalarmiert.

 P1610678

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Allerdings seien 2 Hunde im brennenden Gebäude. Diese konnten durch Kräfte der Feuerwehr gerettet und ihrem später eintreffenden Herrchen übergeben werden.

Das Feuer hatte sich rasend schnell auf dem Holzbalkon des Fachwerkhauses ausgebreitet und griff bereits auf das Dach über. Die eingeleiteten Löschmaßnahmen zeigten schon nach kurzer Zeit ihre Wirkung. Angrenzende Gebäude konnten vor dem Feuer bewahrt werden. Durch das Übergreifen der Flammen auf das Dach wurde im Einsatzverlauf die Dachhaut zu öffnen, das Dach teilweise abzudecken um an darunter liegenden Glutnester zu kommen. Die Nachlöscharbeiten waren sehr Personal- und Materialintensiv. Sie zogen sich bis in die frühen Morgenstunden. Die Feuerwehr Bortshausen kontrollierte am Morgen des 24.01.2017 die Einsatzstelle nochmals und konnte den Einsatz gegen 07.30 Uhr endgültig abschließen.

 

Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Der Schaden konnte durch die Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

 

fwmr mitglied banner